Kategorien
Allgemein

Sonnenwachsschmelzer selber bauen

Frau Sonne Solarenergie Sonnenwachsschmelzer

Solarenergie nutzen ist ökologisch – auch in der Imkerei mit dem eigenen Sonnenwachsschmelzer!

 

Es gibt noch viel mehr als Honig, für was sich die Bienenzucht lohnt. Die meisten angehenden Imker kommen in das Hobby, von dem sie träumen ein wenig Honig produzieren; genug für den Eigenbedarf plus ein bisschen extra für Geschenke und vielleicht zum Verkauf. Das erfahren wir bald dort ist ein weiteres Produkt des Bienenstocks – Bienenwachs – das einfach zu gut aussieht um es wegzuwerfen. Das wäre eine wahre Verschwendung!

 

 

Kann man Bienenwachs wirklich noch nutzen? Was tun damit? Tatsächlich ist Wachs viel zu wertvoll, um es einfach wegzuwerfen. Es ist ein praktisches Produkt für zu Hause und im Geschäft. Bienenwachs wird von den Honigbienen hergestellt, und wenn Sie Honig ernten, werden die Kappen der Wabenzellen abgeschnitten, und Sie können diese Wachskappen aufbewahren, einschmelzen und Kerzen, Seife und alle Arten von Bienenwachsprodukten herstellen.Es gibt sehr viele nützliche Aufgaben dafür.

 

 

Wir haben in diesen Artikel mehrere Videos für Sie eingebunden. In diesem Anleitungsvideo sehen Sie, wie Honigbienen Bienenwachs herstellen und wie sie Waben in einem Bienenstock bauen. Es gibt auch einen sehr guten Markt für Bienenwachs. Eigentlich, Pfund für Pfund Bienenwachs bringt genauso viel – oder höher – Preis als Honig.  Ein Solar-Bienenwachsschmelzer schmilzt und reinigt Bienenwachs ohne Strom. Finger weg, man muss nicht viel damit anfangen, einfach in die Sonne legen und die Solarenergie kümmert sich darum. Praktisch und einfach, wenn man den Solarwachsschmelzer erstmal gebaut hat.

 

Sonnenwachsschmelzer selber bauen: Was wird benötigt?

 

So könnten Sie sich selbst einen bauen. Dieser Wachsschmelzer verwendet einen Kühler und ein Stück Glas, es ist wichtig, dass das Glas laut Rick nicht doppelt verglast ist. Ein paar Pfannen aus dem Laden und schon kann es losgehen. Sie werden überrascht sein, wie viel Wachs Sie während des Aufenthalts sammeln können – werfen Sie Bienenwachs niemals weg., das wäre die reinste Verschwendung.

 

Materialien die Sie brauchen:

 

  • Eine Kühlbox oder Eistruhe
  • Ein Stück Plexiglas (je nach Kühlergröße)
  • Eine Tube klaren Klebstoff
  • Eine Säge (wie eine Bügelsäge)

 

Vor allem können Sie mit Materialien arbeiten, die sie wahrscheinlich schon haben. Als ich mir ein Stück übrig gebliebenes Blech vom Bau der Hundehütte ansah, wurde mir klar, dass wir damit einen Solarwachsschmelzer bauen könnten. Bienen machen Waben, um Honig und Polen zu lagern und als „Gebärmutter“ für neue Bienen. Es bleiben Kokons, Honigrückstände usw. übrig. Die kann man schmelzen, doch es sollte schon hygienisch sein!

 

 

Hierbei geht es darum, möglichst sauberes Wachs zu erhalten. Um sauberes Wachs zu erhalten, müssen Sie diese Dinge aufteilen und am einfachsten erhitzen Sie es, um das Wachs flüssig zu machen. Sie können dies auf einem Ofen tun, aber warum für die Energie dafür bezahlen, wenn die Sonne sie liefern kann. Das ist doch viel praktischer. Ein Solarwachsschmelzer ist ein sehr einfaches Gerät. Es ist nur eine Art kleines Gewächshaus, in dem der Kamm auf eine Rampe gelegt wird, damit das Wachs beim Erhitzen heraustropft. Und schon können Sie das Bienenwachs genießen.

 

 

Das ist durchaus auch im Sinne der Nachhaltigkeit. Die Idee hier war die Wiederverwendung. Wir begannen mit einer alten Holzkiste, dem übrig gebliebenen Blech und einem alten Plastikbehälter zum Auffangen des Wachses. Wir werden wahrscheinlich den Plastikbehälter durch einen Glasbehälter ersetzen, da erhitzter Kunststoff schädliche Chemikalien abgeben kann. So schnell kann es gehen, den eigenen Solarschmelzer für Bienenwachs zu bauen.

 

Sonnenwachsschmelzer selber bauen: So gelingt es

 

Hier gibt es noch ein paar genauere Tipps, um den Sonnenwachsschmelzer zu bauen. Wenn Sie den Kühler gefunden haben, den Sie verwenden möchten, müssen Sie ein Loch in den Deckel schneiden. Sie gehen im Wesentlichen um die Innenseite des Deckels herum, sodass Sie ein rechteckiges Loch haben. Dieser Schritt ist sehr wichtig.

 

 

Es geht hierbei nicht unbedingt um Präzision. Machen Sie sich auch keine Sorgen darüber, wie glatt der Schnitt ist. Sie müssen Ihre Hand nicht hindurchstecken. Sie brauchen nur das Loch dort, damit das Sonnenlicht für den Schmelzvorgang in den Kühler gelangen kann. Bald haben Sie es geschafft. Sobald Sie das Loch auf der Oberseite des Kühlers geschnitten haben, müssen Sie das Plexiglas auf die richtige Größe zuschneiden. Wir hatten einen Glasschneider, den wir für unseren Badezimmerumbau gekauft haben. Praktisch, wenn das Werkzeug sowieso schon da ist.

 

Schritt für Schritt zum Sonnenwachsschmelzer

 

Aber den können Sie auch problemlos nachkaufen. Wenn Sie keine haben, ist die gute Nachricht, dass sie kostengünstig sind. Nachdem Sie das Plexiglas auf die richtige Größe zugeschnitten haben, kleben Sie es mit dem Klebstoff direkt über dem Loch auf die Oberseite des Kühlers. Lassen Sie den Kleber dann vor Gebrauch trocknen. Das ist wichtig, hier sollten Sie eine kurze Pause einlegen.

 

 

Sie müssen schauen, wie es am besten passt. Nach viel Messen und Hin und Her haben wir uns entschieden, das Metall flach auf die Box zu legen und einfach den Winkel zu schaffen, indem wir einige Füße auf eine Seite der Box stellen. Also haben wir das Metall gefaltet, um einen trichterähnlichen Ausgang in die Schachtel zu schaffen, um sicherzustellen, dass nur das flüssige Wachs durchkommt, und steckten es in die Schachtel. Problemlos zum eigenen Sonnenwachsschmelzer, wenn man ein wenig Ahnung vom Handwerk har.

 

 

Die Rückstände sollten definitiv entfernt werden. Ich versuche, Rahmen noch warm (aber nicht zu heiß, idealerweise) zu entfernen, da die Rückstände im kalten Zustand fest werden. Ich benutze das Messer, um das Schlimmste von allen anhaftenden Kokons oder Propolis abzukratzen, dann sind sie bereit für mehr. Handschuhe sind gut, weil die Rückstände heiß und sehr klebrig sein können. Wie man Imkerhandschuhe reinigt, haben wir auch schon beschrieben.

 

 

Leider kann man nicht alles verwerten. Die Kokons, die nach dem Schmelzen alter Brutwaben übrig bleiben, gehen auf den Kompost, wenn ich die Drähte entfernt habe. Tipps gegen Verschleiß vom Sonnenwachsschmelzer. Jeden Herbst wird der Dunstabzug unten im Garten mit einer Plastikfolie darüber gelegt. Der Extraktor wird vor dem Gebrauch mit kochendem Wasser geschrubbt und gereinigt. Hygiene ist sehr wichtig, was die Imkerei anbelangt.

 

Weiterführende Literatur

 

Sonnenwachsschmelzer -selber bauen

Sonnenwachsschmelzer ( Imkerei )