Wohin mit altem Honig? Neue Verwendung finden?

Honig kristallisiert braun dunkel wohin mit altem Honig

 

Was soll ich mit altem Honig machen, der ganz im Behälter kristallisiert ist – ihn zu Küchenabfällen zum Kompostieren hinzufügen?Das wird in diesem Beitrag erklärt. Achtung: Keine fachmedizinische Beratung! Ob Sie alten Honig noch essen können oder nicht, können wir aus der Ferne nicht beurteilen. Sie handeln auf eigene Gefahr. Wir übernehmen keine Haftung. Kontaktieren Sie bei gesundheitlichen Fragen Ihren Arzt!

 

 

Wie jemand sagte, Honig wird nicht schlecht … niemals. Es sei denn, es hatte einen zu hohen Wassergehalt und fermentierte. Erhitzen Sie den Honig vorsichtig in heißem Wasser und er wird wieder flüssig. Oder cremen Sie es ein, geben Sie es in eine alte Butterwanne und verwenden Sie es als Brotaufstrich. Ich esse Honig eigentlich lieber auf diese Weise; weil sich die Konsistenz leichter auf Brot verteilen lässt und weniger klebrig ist.

 

 

Wohin mit altem Honig? Ist er möglicherweise verdorben?

 

Haben Sie einen Refraktor, um den Feuchtigkeitsgehalt zu testen, um festzustellen, ob es möglicherweise fermentiert wurde? Ist es sprudelnd? Wenn nicht, wie hat er es versiegelt und verhindert, dass es kristallisiert?? Klingt, als hätte Ihr Großvater vor 30 Jahren ein oder zwei Tricks gekannt, als er Honig verpackt hat, das ist immer noch gut!

 

Ich war gerade dabei, meinen Herbsthonig zu extrahieren, und ich fand etwa 50 Gallonen Honig, der etwa 30 Jahre alt ist. (im Keller nicht mein Bienenstock). Kann man damit etwas anfangen und wie kann ich feststellen, ob es sicher ist?  Ich habe meine Bienen gerade mit etwas Honig gefüttert, den mein Schwiegervater Anfang der 70er Jahre hergestellt hat, musste ihn etwas erhitzen, und er war auch sehr dunkel und hatte einen unangenehmen Geschmack.

 

Ich habe keinen Honigrefraktor, aber es sprudelt nicht. es ist sehr dick und sieht nicht so aus, als wäre es kristallisiert. Ich habe das letztes Jahr etwas Honig machen lassen und das sieht nicht danach aus. Er hat manchmal davon gesprochen, dass er sehr dunklen Honig aus seinen Bienenstöcken bekommen hat, aber dieser sieht aus wie Melasse.

 

Das meiste ist sehr dunkel. und riecht immer noch nach Honig, vielleicht ein bisschen wie Hoarhound oder vielleicht Goldrute. Ich hasse es einfach, so viel Honig zu sehen und nichts damit zu tun zu haben. Es wurde von meinem Großvater in seinen frühen Tagen der Imkerei extrahiert, ich bin mir nicht sicher, warum er es behält. Einen Sonnenwachsschmelzer selber bauen kann auch praktisch sein, um Honigrückstände neu zu verwenden.

 

Wenn mein Honig dunkel geworden ist, kann ich ihn noch sicher essen?

 

Wir erhalten oft Anrufe, wenn Leute feststellen, dass ihr Honig dunkler oder kristallisiert ist. Eine unsachgemäße Lagerung von Honig kann dieses Problem verursachen. Honig sollte an einem kühlen, trockenen Ort in einem fest verschlossenen Behälter gelagert werden.

 

Wenn Ihr Honig kristallisiert ist, können Sie den Behälter in warmes Wasser stellen und den Honig umrühren, bis sich die Kristalle aufgelöst haben. Widerstehen Sie dem Drang, Kristalle mit kochend heißem Wasser zu schmelzen, da dies die Farbe und den Geschmack des Honigs beeinträchtigen kann. Wenn Ihr Honig schäumt oder nach Alkohol riecht, entsorgen Sie ihn, da er verdorben ist.

 

Mit der Zeit wird der Honig dunkler und der Geschmack verändert sich, aber er kann auf unbestimmte Zeit sicher gegessen werden. Wenn es dunkler wird, kann es an Geschmack verlieren oder trüb werden. Wenn der Honig trüb wird, können Sie sogar Kristalle darin bemerken. Dies macht den Honig nicht unsicher, solange er richtig gelagert wurde. Im Kühlschrank gelagerter Honig kristallisiert schneller.

 

Diese abgedunkelten Honigpäckchen im betreuten Wohnen können noch einige Zeit sicher gegessen werden, aber das Personal im Speisesaal möchte vielleicht nach einer anderen Möglichkeit suchen, um seinen Honigvorrat zu lagern. Das erinnert mich daran, nach Hause zu gehen und mein eigenes Honigglas zu überprüfen. So reinigen Sie Ihren Imkeranzug von Honigrückständen.

 

Wie entsorge ich faulen Honig?

 

 

Je nachdem, was Ihre Gemeinde sagt, müssen Sie Ihr Produkt möglicherweise kultivieren lassen, um festzustellen, was und ob Ihr Honig gefährliche Bakterien enthält. Sie können sich auch an große Mikrobiologielabore wenden, um herauszufinden, wie sie ihre gebrauchten Platten entsorgen.

 

Honig geht normalerweise nicht aus. Es ist jedoch bekannt, dass sich Clostridium botulinum in Honig repliziert. Dies ist das Bakterium, dessen Nebenprodukt das kommerziell verwendete Botox ist. Es ist sehr gefährlich, selbst eine kleine Menge, die eine Person durch Lähmung tötet. Wenn dies Ihr Problem ist, haben Sie eine Biogefährdung. Sie müssen mit Ihrer Gemeinde sprechen, um das richtige Entsorgungsverfahren zu erfahren.

 

Was tun mit kristallisiertem Honig?

 

Toast, Bagels und Muffins: Nein, Honigkörner können Sie nicht in einem endlosen Bernsteinstrahl über Ihren Joghurt träufeln, aber die leicht knusprigen Zuckerkristalle sind herrlich auf Backwaren. Die Textur ist fantastisch und es besteht keine Gefahr, dass sie vom Brot herunterläuft, wie dies bei normalem Honig der Fall ist.

 

Aber Honigkristalle sind nicht schlecht. Tatsächlich schätzen viele Menschen sie. So sehr, dass sie den Kristallisationsprozess in ihren frischen Honiggläsern absichtlich beschleunigen. Wenn Sie sich dabei am Kopf kratzen, sind Sie nicht allein. Viele von uns haben unsere kristallisierten Honiggläser weggeworfen. Aber wie sich herausstellt, sind wir diejenigen, die etwas verpasst haben.

 

Huhn, Rind, Schwein und Fisch: Vielleicht ist die beste Art, kristallisierten Honig als Glasur zu verwenden. Honig passt überraschend gut zu würzigen Zutaten wie Knoblauch oder Jalapeno, die gleichen Aromen, die Sie bereits an herzhaftem Fleisch und Meeresfrüchten lieben.

 

Kaffee, Tee und andere Getränke: Kristallisierter Honig löst sich leicht in warmen Getränken jeglicher Art auf. Honiglattes mit Mandelmilch sind in Cafés im ganzen Land super angesagt, und kristallisierter Honig eignet sich perfekt für die Herstellung.

 

Weiterführende Literatur

 

Warum Sie Honiggläser niemals ungewaschen entsorgen dürfen!

Alter Honig was tun damit?